LUQUE Olivenöl

Nach 6 traditionsreichen Generationen im Bereich Olivenanbau hat die Famile LUQUE auf den ökölogischen Anbau ihrer Olivenhaine umgestellt und produziert Luque Olivenöl in der eigenen Ölmühle. Die Wurzeln des Ölmahlens gehen auf das Jahr 1850 zurück als Don Pedro Luque Urbano (Urenkel von D. Andrés de Luque Repiso) in Castro del Río, Córdoba, die Mühle La Corredera gründete.

Nach dem Ende des spanischen Bürgerkrieges wurde die Tadition von dem Gründer der Firma Alcubilla, José Antonio Luque Serrano (Vater des gegenwärtigen Firmenchefs) weiterführt. Nachdem José Antonio Luque mehrere Jahre als Generalmanager für die spanische Ölfirma tätig war, beschloß er 1992 eine traditionelle Mühle an seinem ursprünglichen Standort (Antiguo Molino de Ramiro, 1874) zu erwerben, um die Familientradition fortzusetzen.  

Nach nun einigen traditionsreichen Jahrhunderten kann man jetzt mit Recht behaupten, dass Kultur und die Geheimnisse um das Olivenöl im authentischen Sinn übermittelt worden sind. Die neue LUQUE-Generation versucht bem Anbau  der Olivenbäume zwei Dinge zu  vereinen – das Traditionelle und das Moderne, wobei von jedem das Beste genommen und die Umwelt respektiert wird.Das Ergebnis ist, dass mittlerweile  alle Olivenhaine im ökologischen Landbau betrieben werden.

Im Jahre 1990 begann LUQUE mit der öklogischen Bewirtschaftung der Olivenhaine unter der Kontrolle und Zertifizierung des CRAE (Comité Regulador de la Agricultura Ecológica) und gilt in Spanien als Pionier im Bereich des biologisch kontrollierten Olivenanbaus.. Im Februar 1999 erbaute die Familie LUQUE die Ölmühle Alcubilla 2000, in der seitdem ausschließlich Bio-Oliven gemahlen werden.

Ziel von LUQUE ist es, die ökologische Landwirtschaft weiter zu fördern und das Sortiment an Bio-Produkten unter dem Namen LUQUE zu erweitern.

Darüber hinaus hat LUQUE als Pionierunternehmen Spaniens die Berechnung und Verifizierung unseres CO2-Fußabdrucks im Rahmen des “CO2 Verified” -Projekts entwickelt, dessen Ziel es ist, jedes Jahr die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Für Luque Olivenöl gibt man den Oliven die Zeit, die sie brauchen, um reif zu werden und erntet sie erst im richtigen Moment (bekannt als “envero”).
Bis dahin haben sich die Oliven von grün nach lila gewandelt. 

LUQUE Olivenöl ist sowohl in Flaschen als auch in Dosen erhätlich.